Bundesdenkmalamt

Das Bundesdenkmalamt ist als staatliche Organisation für Schutz und Pflege des materiellen kulturellen Erbes zuständig. Es trifft die Auswahl, der zu schützenden, für die Nachwelt zu bewahrenden Objekte und sorgt dafür, dass diese als Denkmale, das heißt möglichst unbeeinträchtigt, erhalten bleiben. Als Fach- und Serviceinstitution gibt das Bundesdenkmalamt das dafür notwendige historische und technologische Wissen weiter. Der Denkmalbestand ist nicht nur wichtige Ressource für den Kulturtourismus, seine Erhaltung dient vor allem auch der Lebensqualität der Österreicherinnen und Österreicher. In diesem Sinne bemüht sich das Bundesdenkmalamt, das Bewusstsein für die Bedeutung des kulturellen Erbes in der Öffentlichkeit weiter zu vertiefen.

Seit 1945 gibt das Bundesdenkmalamt die Reihe „Studien zu Denkmalschutz und Denkmalpflege” heraus. Innerhalb des breiten Fächers der Publikationen des Bundesdenkmalamtes ist diese Reihe für wissenschaftliche  Auseinandersetzungen mit der Geschichte und Theorie der österreichischen Denkmalpflege bestimmt.
http://www.boehlau-verlag.com/Studien_zu_Denkmalschutz_und_Denkmalpflege.htm

 

Internet:www.bda.at