Belvedere

Das Belvedere beherbergt die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, ergänzt durch Werke internationaler Künstler wie Claude Monet, Vincent van Gogh oder Max Beckmann. Schwerpunkte der Sammlung Jahrhundertwende und Wiener Secession bilden die weltweit größte Gustav Klimt-Gemäldesammlung, darunter die bekannten goldenen Jugendstilikonen Der Kuss und Judith I., sowie Arbeiten von Egon Schiele und Oskar Kokoschka. Prominente Werke des französischen Impressionismus sowie die wichtigste Sammlung des Wiener Biedermeier gehören ebenfalls zu den Höhepunkten des Museums.
Mit der Gründung des „Instituts für die Erstellung von Werkverzeichnissen” setzt das Belvedere ein wichtiges Zeichen in der Erforschung österreichischer Künstler und ihrer Œvres. Mit der 2011 begründeten Reihe „Belvedere - Werkverzeichnisse” werden nun bedeutende österreichische Künstler in wissenschaftlichen Monographien dokumentiert.
http://www.boehlau-verlag.com/Belvedere_Werkverzeichnisse.htm

 

Email:werkverzeichnis@belvedere.at
Internet:www.belvedere.at