Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Studia Transylvanica
Herausgegeben von: Harald Roth und Ulrich A. Wien
Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Studia_Transylvanica.htm
Drucken



Umkämpfte Volkskirche

Band 42

Andreas Möckel
Umkämpfte Volkskirche
Leben und Wirken des evangelisch-sächsischen Pfarrers Konrad Möckel (1892-1965)



2011, XIV, 393 S.
Mit 30 s/w-Abb. auf 16 Taf.
23 x 15 cm
Gb.


Preis: € 49.90 [D]  |   € 51.30 [A]


978-3-412-20662-8
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Konrad Möckel (1892-1965) lebte als Pfarrer der evangelischen Honterusgemeinde von Kronstadt in einem exponierten kirchlichen Amt. Sein Leben spiegelt die Auswirkungen der weltgeschichtlichen Ereignisse und die Wege und Irrwege der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien: der Schock des Ersten Weltkriegs, das Aufkommen der nationalsozialistischen Bewegung, die beschämende Gleichschaltung der Landeskirche, die Deportationen in die Sowjetunion 1945, die Enteignungen nach dem Zweiten Weltkrieg und die Einschüchterung der deutschen Minderheit in Schauprozessen. Konrad Möckel widmete sich trotz alledem unbeirrt dem Aufbau der christlichen Glaubensgemeinde und geriet dabei erst mit den Nationalsozialisten und dann mit der kommunistischen Staatsmacht in Konflikt.